E-Mail: info@mustangmakeover.de

Biografie Birger Gieseke

Birger Giesekes Interesse am Westernreitsport wurde durch Jean-Claude Dysli geweckt. Bis dahin hatte er seine Erfahrungen mit Pferden durch Bücher und learning by doing gesammelt.

Auf einer Reise in die USA hatte er 1981 den ersten Kontakt mit Pat Parelli, der ihn durch seinen besonderen Stil beeindruckte. Inspiriert von seinen Eindrücken besuchte Birger zahlreiche Kurse und Seminare bei namhaften Ausbildern wie Bobby Ingersoll (Working Cow Horse), Dell Bell (Cutting) und Dough Milholland (Reining).

Besonders beeindruckend waren die Treffen mit Freddy Knie Senior.

Während dieser Zeit hatte Birger in fast allen Disziplinen des Westernreitsports Erfolge und gewann im Trail, Western Pleasure und Reining Futurity. Er wurde Deutscher Meister in Reining und Working Cow Horse sowie Europameister in der Junior Reining.

1991 gab er seinen Beruf als Tischlermeister auf um sich ganz den Pferden zu verschreiben. 1993 organisierte er das erste Seminar mit Pat Parelli in Deutschland. Darauf folgte eine über zehnjährige Zusammenarbeit; er wurde 5-Sterne-Instruktor und war maßgeblich daran beteiligt, dass Pat Parellis Natural Horsemanship in Europa bekannt wurde. In freundschaftlicher Verbundenheit trennten sich 2004 ihre Wege. Seitdem vermittelt Birger in seinen Seminaren in Europa und Australien allen Pferdefreunden sein Verständnis von Horsemanship.

Diese langjährigen Erfahrungen halfen ihm, mit seinem australischen Freund und Kollegen Tony Lander das Equine Qualitiy System (EQS) zu entwickelt. Ein hippologisches Lehrprogramm, dass Reitweisen übergreifend Menschen hilft, Pferde besser zu verstehen und hilft diese artgerecht ausbilden, sei es am Boden oder im Sattel. Sein Motto lautet dabei: „Always with Quality“.

 

Zurück zur Trainerübersicht

 

TICKETS BESTELLEN

Ob Sitzplatz, Stehplatz, oder Dauerkarte – hier werden Sie fündig. Wählen Sie aus unserem vielfältigen Angebot die Tickets aus, die zu Ihren Wünschen und Bedürfnissen passen.

ZUR TICKETBESTELLUNG