Mediathek

Natur pur – Mustangs stehen auf HIPPODUNG

Reine Luft, unbelastetes Wasser und Futter, ausreichende und nicht begrenzte Bewegungsmöglichkeiten. So sollte es aussehen – das Wildpferdeparadies. Wir wünschen den Mustangs, die jetzt hier in Deutschland eine Familie finden, dass sie soweit hier möglich, diese pferdegerechten Bedingungen vorfinden und ihre natürliche Gesundheit behalten. Wir von HIPPODUNG leisten mit unserer Einstreu einen wichtigen Beitrag dazu:

Statt zu faulen, kompostiert HIPPODUNG in der Box und bildet eine dichte, elastische Matte, die nicht nach Faulgasen, sondern nach gesunder Erde riecht. Daher braucht HIPPODUNG nicht mehr ausgemistet zu werden , es werden nur die Pferdeäppel abgesammelt und so bleibt viel mehr Zeit für die Bewegung unserer Tiere.  Der Mist ist nach nur kurzer Zeit als Bodendünger wiederverwendbar, nimmt kaum noch Platz ein und braucht so nicht mehr teuer entsorgt zu werden.

Ohne die ständige Beeinträchtigung giftiger Gase sind die Tiere deutlich entspannter, insbesondere Lunge und Hufe bleiben gesund.

Mit dem HIPPODUNG Kombimulcher von PLATZ-MAX  tragen wir dieses System zur Regenerierung gesunder Umweltbedingungen auch auf die Pferdeweide. Zwar können wir keine Prärie herstellen, aber wir machen aus stinkenden Pferdeäpfeln wieder wertvollen Dünger. Damit füttert Mutter Natur das Bodenleben und weiter gesunde Wiesenkräuter und –gräser für unsere Tiere. Wir wünschen allen vierbeinigen Ureinwohnern Amerikas hier einen guten Start und ein liebevolles Zuhause.

Zur HIPPODUNG Website