Online Academy      YouTube      english

Arbeit mit Vertrauen und Respekt mit Christophe Arnaud

 

Diese Clinic ist für junge Pferde gedacht, aber auch für Pferde, die Probleme mit der Halfterführigkeit haben (ziehen, drängeln....).

Hierzu sollen die Schritte der Arbeit an der Hand gelernt und assimiliert werden: Verschiebung der Vor- und Hinterhand.

Dabei sollt ihr lernen, wie ihr klare und präzise Anfragen stellt, damit euer Pferd euch nicht missversteht: Respektiere den Raum und bleiben am Platz

So wird eine vertrauensvolle Beziehung zu eurem Partner aufgebaut!

 

Christophe Arnaud

Christophe Arnaud ist seit 25 Jahren in der Reiterwelt zuhause. Er konnte in dieser Zeit in ganz unterschiedlichen Disziplinen Erfahrungen sammeln und Erfolge erzielen. Aus diesen Erfahrungen heraus verstand er, wie wichtig eine vielseitige Ausbildung der Pferde ist und widmet sich seither dem grundlegenden Sinn des Western Reitens: Ranch Work.

Eine weitere Leidenschaft von Christophe ist das Showreiten. So findet man ihn auf verschiedenen Messen, Pferdeveranstaltungen und privaten Events. Auch seinen Shows liegt der Gedanke der vielseitigen Arbeit mit den Pferden zu Grunde.

Spezialisiert auf den Beziehungs- und Vertrauens(wieder)aufbau, basiert dieser "Horseman" seine Methode auf Zuhören und Beobachten. Er versetzt sich in die Lage des Pferdes, um dessen Verhalten besser zu verstehen, Lösungen anzubieten und das Tempo genau dem Pferd anzupassen. Damit hilft er Reitern jeder Disziplin und Reitweise, eine wirkungsvolle Kommunikation zu erarbeiten. 

Sein beziehungsbasierte Ansatz erlaubt es effizient und kontrolliert mit dem zu arbeiten, was das Pferd anbietet. Christophe möchte Pferd und Reiter Paare zu echten Partnern machen.

 

 

Christophe has been in the equestrian world for over 25 years. His experience is multidisciplinary: first rider of jumping (in high level competition, according to the D'Orgeix method), he created an equestrian farm in the 90s and he won a title of vice-champion of France of Trek.

He discoversthe Quarter Horse during a show, he falls in love with the breed and acquires Dry Silver Dream, first stallion Quarter of Loire Atlantique. He uses him as an "improver" breeder for his breeding. He quickly takes a passion for Western riding and is the beginning of a great adventure: several results in super-horse, member of the French team of Barel Racing, French champion of Team Penning ...

Through these varied experiences, Christophe understands the importance of the versatility of horses and wishes to return to the fundamental spirit of Western riding : the ranch work.He organizes a challenge of Versatile Ranch oand pushes his passion for Ranch's work from the competition to the reality: he regularly works on horseback in farms of the region (herds gatherings, sorting, care...). He's trainer and rider-leader on livestock gatherings in the wide open spaces in South Vendée with AVET (Association Vendéenne of Working Equitation).

His other passion is the equestrian show. He offers his creations in outdoor events (trade shows, fairs, private events ...), and at the Ranch, during various events. Always in this spirit of versatility, he uses some of these Ranch horses for these shows.Specialist of relational and (re) building trust, this "Horseman" based his method on listening and observation. Empathic, "he puts himself in the place of the horse" to better decrypt his behavior and provide solutions and work focuses adapted to his pace of learning.

Whatever the equestian discipline, it helps riders build effective communication with their partner. This relational and technical approach allows to work efficiently, availability and control. He wants to make horse-rider couples real partners.

                                                                       Zurück zur Übersicht